Seit 35 Jahren
für Sie da
 040 / 853 750 - 90
Sie befinden sich hier:

Hallenklimatisierung und Prozesskühlung für die Bearbeitung von Tiefdruckwalzen

Kategorie:
Klimatechnik
Ort:
Deutschland
Hersteller:
Verschiedene
Typ:
Leistung:
Einsatzgebiet:
Industrie- und Gewerbe
Jahr:
2012

Bei einem Ahrensburger Unternehmen für die Bearbeitung von Tiefdruckwalzen fand eine Grundsanierung
einer Produktionshalle statt. Dabei wurde die Hallenklimatisierung erneuert, ebenso die Produktionsbeckenkühlung. Neben einer stufenlosen Fahrweise der Klima- und Lüftungsanlagen, für einen energieeffizienten Betrieb, wurde auch die Prozesskühlung durch einen Freikühler ergänzt. Es herrscht nun eine mehrfache Redundanz und ab circa 5°C Außenluft wird keine „Kompressor- Kühlung“ mehr benötigt.

Dies sind die Eckdaten der installierten Anlagen:



  • 1x Carrier luftgekühlter Flüssigkeitskühler 30 RB 033

  • 2x Carrier luftgekühlter Flüssigkeitskühler 30 RB 021

  • 1x Lüftungsgerät Wolf KG Top 170 W für Zuluft- und Umluftbetrieb

  • 3x Mitsubishi Electric Power Inverter PUHZ-RP250YKA

  • 1x Rückkühler Güntner GFH


Alle Kühler bestehen aus einzelnen Sekundär- und gemeinsamen Primärkühlkreisläufen.
Die Kühlung geschieht auf der Primärseite mit einem gemeinsamen offenen Pufferspeicher.
Auf diese Weise ist vierfache Redundanz gewährleistet.
Die Lüftungsregelung ist raumtemperaturgeführt und erfolgt ganzjährig automatisiert,
inkl. energieeffizienter Fahrweise hinsichtlich Umluft- und Außenluftvolumenströmen.
Hierbei wird selbstverständlich eine Mindestaußenluftmenge eingehalten.


Wie vom Kunden erwartet, waren nicht nur die Bautermine eingehalten und die Platzverhältnisse optimal ausgenutzt worden, nein seine Erwartungen konnte das Team übertreffen!
Alle vorgegebenen Luftvolumenströme wurden präzise und messtechnisch bewiesen voll erfüllt.
Auch die Freikühlschaltungen wurden getestet, hier konnte die Knipping Kälte & Klimatechnik GmbH Ihren Kunden nochmals beeindrucken, da die Freikühlfunktion die komplette Wärmelast abführen kann,ohne das die Kältemaschinen eingeschaltet werden müssen.


Und wann dürfen wir für Sie tätig werden? Für unseren Kundendienst klicken Sie bitte hier.