Seit 35 Jahren
für Sie da
 040 / 853 750 - 90
Sie befinden sich hier:

Nachrüstung einer Klimaanlage im Rechenzentrum

Kategorie:
Klimatechnik
Ort:
Hamburg
Hersteller:
Toshiba
Typ:
RAV-SM1607CTP-E / RAV-SP1604AT8-E1
Leistung:
14,0 kW
Einsatzgebiet:
Technikraum Kühlung
Jahr:
2017

Bei diesem Kunden waren eine Unterdeckenklimaanlage, vier Kaltwassertruhen und ein Kaltwassersatz verbaut.
Da die bestehenden Anlagen, nach vielen Jahren nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben waren, wurden wir für eine Beratung hinzugezogen.
Das Ergebnis war, dass wir feststellen konnten, dass nach mehreren Umbauten im Rechenzentrum diverse Hotspots entstanden waren.
Im ersten Schritt wurde eine bestehende Klimaanlage versetzt. Anschließend wurde diese Toshiba Klimaanlage eingebaut. Auch sollten die Rohrleitung etwas „versteckt“ werden.
Also wurde die kältetechnische Verrohrung in einer WF Rohrleitung verlegt.


Ergebnis: keine Hotspots mehr und eine deutliche Reduzierung der Kälteleistung, bei gleichzeitiger Reduzierung der Energieaufnahme.
Der glückliche Kunde war sichtlich begeistert und lächelte als er sein Rechenzentrum betrat, da selbst seine „ewig“ lauten EDV Lüfter nun langsam dahin „drehten“.